SAPERION AG News Desk

SAPERION bestätigt Trend zu Software as a Service

ECM-Anbieter veröffentlicht Umfrage-Ergebnisse

Berlin - 09. May 2011

Für das Jahr 2011 hat das Analystenhaus Gartner ein Wachstum des Software-as-a-Service (SaaS)-Marktes von 16,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr vorhergesagt. Bei einer jetzt durchgeführten Umfrage unter den über 100 Mitgliedern der SAPERION User Group wurde diese Tendenz bestätigt: Unternehmen setzen auch bei Enterprise Content Management immer mehr auf SaaS-Lösungen. Rund 50 Prozent der Befragten gaben an, sich dieses Jahr verstärkt mit dem Thema SaaS beschäftigen zu wollen. Etwa 25 Prozent planen schon jetzt auf SaaS-Software zu setzen.

Deutlich ist der Trend bei der bevorzugten Bezugsart: 92 Prozent würden die Software nur über eine Private-Cloud-Lösung beziehen wollen. „Das lässt sich leicht begründen“, erklärt Dr. Martin Bartonitz, Produktmanager bei SAPERION. „Bei einer Public Cloud teilen sich Unternehmen eine virtualisierte Infrastruktur mit vielen anderen Kunden. Sie haben weder Einfluss auf den Ort und die Art der Datenhaltung, noch können sie Compliance- und Sicherheitsaspekten kontrollieren. Unter Datenschutzgesichtspunkten schrecken viele daher vor dem Schritt in die Public Cloud zurück.“ Neben den mit dieser Bezugsart verbundenen Kosteneinsparungen, die 57 Prozent als Vorteil bei SaaS zu schätzen wissen, wird vor allem die garantierte hohe Verfügbarkeit sehr geschätzt. Dies gaben 79 Prozent der Befragten an.

„Wir wollen Unternehmen einen einfachen und sicheren Einstieg in die Cloud ermöglichen“, erklärt Herbert Lörch, CEO von SAPERION. „Made in Germany steht noch immer als Markenzeichen für höchste Qualität. Als deutscher Anbieter spüren wir, dass unsere internationalen Kunden bei Themen wie SaaS und Compliance besonders auf diesen Punkt Wert legen.“

 

Pressemitteilungen und Unternehmensnachrichten erhalten Sie auch über http://twitter.com/Saperion_presse sowie den Unternehmensblog http://www.saperionblog.com/

Executive quote

„Wir wollen Unternehmen einen einfachen und sicheren Einstieg in die Cloud ermöglichen“, erklärt Herbert Lörch, CEO von SAPERION. „Made in Germany steht noch immer als Markenzeichen für höchste Qualität. Als deutscher Anbieter spüren wir, dass unsere internationalen Kunden bei Themen wie SaaS und Compliance besonders auf diesen Punkt Wert legen.“

About the company

Über SAPERION

Der europäische Softwarehersteller SAPERION bietet mittelständischen und global agierenden Unternehmen eine leistungsstarke Software-Plattform für Enterprise Content Management. Die SAPERION AG arbeitet seit vielen Jahren mit Global Playern zusammen und hat dabei ihre Unkompliziertheit, Beweglichkeit und Reaktionsschnelligkeit bewahrt.

Die Vision der SAPERION ist es, Unternehmen, Menschen und Prozesse zusammenzuführen, damit sie schneller und mit besseren Entscheidungen in den dynamischen Märkten von heute agieren können. Weltweit über 1.850 Unternehmen aus allen Branchen steigern mit SAPERION die Qualität ihrer Produkte, erhöhen die Zufriedenheit ihrer Kunden, senken Kosten und gewinnen so entscheidende Wettbewerbsvorteile. Die Produkte der SAPERION zielen auf drei Kernprobleme vieler Unternehmen: das Optimieren der Prozesse, das Schaffen von Rechtssicherheit und das Integrieren von Informationen. Mehr Informationen unter: www.saperion.com

Contact details

Kontakt zur SAPERION AG:

Henning Emmrich

Vice President Marketing SAPERION AG

henning.emmrich@saperion.com

Für die Presse: LEWIS PR

Pia Erven und Swantje Hagena

Baierbrunner Str. 15

D-81379 München

Tel: +49 (0)89-17 30 19-21 / -42

E-Mail: piae@lewispr.com / swantjeh@lewispr.com


Technorati tags: ECM | SaaS | Cloud | Umfrage |

Bookmarklets: